• TOP-Beratung persönlich, per mail oder Telefon
  • +49(0)6242 / 502 854 (Mo-Sa 8-19 Uhr)

Rezept für Valencianische Paella

Valencianische Paella für 10 Personen

Empfohlener Durchmesser der Paellapfanne: 60 cm

Zutaten:
1500g Huhn
700 g Kaninchen
4 fein gehackte Tomaten
750 g breite grüne Bohnen
250 g weiße spanische Bohnen
3 oder 4 Artischocken (wahlweise)
2 Zehen Knoblauch
Paprikapulver süss
Safran
Wasser
25cl Natives Olivenöl
100 g Reis pro Person
Salz

Zubereitung:

Das Öl in die Mitte der Paellapfanne geben, gleichmäßig verteilen, den Brenner anstellen und die Pfanne erhitzen. Wenn das Öl zu dampfen beginnt, das in sehr kleine Stücke geschnittene und gesalzene Fleisch dazugeben und vorsichtig bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Das Fleisch muss gut angebräunt sein.

Die grünen, in Stücke geschnittenen Bohnen hinzugeben und einige Minuten schmoren, bis sie leicht anbräunen. In der Mitte der Paellapfanne das Fleisch und das Gemüse beiseiteschieben und dort die Tomaten zusammen mit dem fein geschnittenen Knoblauch hinzugeben. Einige Minuten leicht anbraten und das Paprikapulver bei niedriger Hitze hinzugeben. Das Ganze eine weitere Minute schmoren lassen und umrühren.

Danach 3 Liter Wasser hinzugeben und die Dicke der Masse mit dem Pfannenwender messen. 3 weitere Liter Wasser und etwas Salz hinzugeben. Alles bei mittlerer Hitze 25 Minuten kochen lassen und den Kochvorgang so kontrollieren, dass kein  Wasser mehr hinzugefügt werden muss. Wenn die Flüssigkeit auf der zuvor gemessenen Höhe steht, die Brühe abschmecken. Sie soll leicht gesalzen sein, da der Reis beim Garen einen Teil der Brühe aufnimmt.

Die weißen Bohnen und eine Minute später den Reis hinzugeben. Wenn das Ganze erneut zu kochen beginnt, die geachtelten Artischocken dazugeben. Den Safran hinzufügen und den Reis in der Pfanne gleichmäßig vermischen und dabei darauf achten, dass keine Reiskörner auf dem Fleisch oder dem Gemüse liegen bleiben, die nicht von der Brühe bedeckt sind. Ca. 7-8 Minuten bei sehr starker Hitze aufkochen, bis der Reis halb gekocht ist. In diesem Moment das Feuer auf fast die niedrigste Stufe stellen und, wenn man möchte  ein paar Zweige frischen Rosmarin auf den Reis legen. Noch 3 oder 4 weitere Minuten bei sehr geringer Temperatur kochen und den Brenner ausschalten. Die Paella vor dem Verzehr unbedingt noch einige Minuten ziehen lassen.

Gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Valencianische Paella für 10 Personen Empfohlener Durchmesser der Paellapfanne: 60 cm Zutaten: 1500g Huhn 700 g Kaninchen 4 fein gehackte Tomaten 750 g breite grüne Bohnen 250 g weiße... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rezept für Valencianische Paella

Valencianische Paella für 10 Personen

Empfohlener Durchmesser der Paellapfanne: 60 cm

Zutaten:
1500g Huhn
700 g Kaninchen
4 fein gehackte Tomaten
750 g breite grüne Bohnen
250 g weiße spanische Bohnen
3 oder 4 Artischocken (wahlweise)
2 Zehen Knoblauch
Paprikapulver süss
Safran
Wasser
25cl Natives Olivenöl
100 g Reis pro Person
Salz

Zubereitung:

Das Öl in die Mitte der Paellapfanne geben, gleichmäßig verteilen, den Brenner anstellen und die Pfanne erhitzen. Wenn das Öl zu dampfen beginnt, das in sehr kleine Stücke geschnittene und gesalzene Fleisch dazugeben und vorsichtig bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Das Fleisch muss gut angebräunt sein.

Die grünen, in Stücke geschnittenen Bohnen hinzugeben und einige Minuten schmoren, bis sie leicht anbräunen. In der Mitte der Paellapfanne das Fleisch und das Gemüse beiseiteschieben und dort die Tomaten zusammen mit dem fein geschnittenen Knoblauch hinzugeben. Einige Minuten leicht anbraten und das Paprikapulver bei niedriger Hitze hinzugeben. Das Ganze eine weitere Minute schmoren lassen und umrühren.

Danach 3 Liter Wasser hinzugeben und die Dicke der Masse mit dem Pfannenwender messen. 3 weitere Liter Wasser und etwas Salz hinzugeben. Alles bei mittlerer Hitze 25 Minuten kochen lassen und den Kochvorgang so kontrollieren, dass kein  Wasser mehr hinzugefügt werden muss. Wenn die Flüssigkeit auf der zuvor gemessenen Höhe steht, die Brühe abschmecken. Sie soll leicht gesalzen sein, da der Reis beim Garen einen Teil der Brühe aufnimmt.

Die weißen Bohnen und eine Minute später den Reis hinzugeben. Wenn das Ganze erneut zu kochen beginnt, die geachtelten Artischocken dazugeben. Den Safran hinzufügen und den Reis in der Pfanne gleichmäßig vermischen und dabei darauf achten, dass keine Reiskörner auf dem Fleisch oder dem Gemüse liegen bleiben, die nicht von der Brühe bedeckt sind. Ca. 7-8 Minuten bei sehr starker Hitze aufkochen, bis der Reis halb gekocht ist. In diesem Moment das Feuer auf fast die niedrigste Stufe stellen und, wenn man möchte  ein paar Zweige frischen Rosmarin auf den Reis legen. Noch 3 oder 4 weitere Minuten bei sehr geringer Temperatur kochen und den Brenner ausschalten. Die Paella vor dem Verzehr unbedingt noch einige Minuten ziehen lassen.

Gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen