• TOP-Beratung persönlich, per mail oder Telefon
  • +49(0)6242 / 502 854 (Mo-Sa 8-19 Uhr)

Pizzateigrezept perfetto

Pizzateig perfetto

- 300g Hartweizenmehl (z.B. Semola)
- 300g Mehl Typ 00
- 400ml lauwarmes Wasser
- 6g frische Hefe
- eine Prise Salz
- eine Prise Zucker
- 1 EL Olivenöl

Vorbereitung

Hefe in etwas lauwarmen (nicht heißer als 38°C) Wasser auflösen und kurz ruhen lassen, bis sich erste Blasen entwickeln

Kneten

Alle Zutaten vermischen und Teig wirklich gründlich mit der Hand durchkneten. 10 Minuten sind hier Pflicht!

Stockgarre

Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort (25°C) 45 bis 60 Minuten gehen lassen.

Stückgarre

Den Teig in 6 bis 8 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit etwas Mehl einreiben und einzeln abgedeckt im Kühlschrank mindestens 24 bis 48 Stunden gehen lassen. Der Teig kann aber locker eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Anwärmen: Lange genug (mindestens 30 Minuten) bevor ihr eure Pizza in den Ofen schieben wollt, den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf Raumtemperatur bekommen lassen.

Rollen

Teig dünn ausrollen (vorsichtig mit dem Nudelholz oder direkt mit der Hand), aber am Rand etwas „andicken“ bzw. sehr eng umschlagen – damit ihr einen leckeren Rand bekommt.

Backen

Im Pizzaofen bei ca. 420°C Oberhitze/380°C Unterhitze oder im Holzbackofen bei ca. 350°C in etwa 1,5-2Minuten

Pizzateig perfetto - 300g Hartweizenmehl (z.B. Semola) - 300g Mehl Typ 00 - 400ml lauwarmes Wasser - 6g frische Hefe - eine Prise Salz - eine Prise Zucker - 1 EL Olivenöl Vorbereitung Hefe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pizzateigrezept perfetto

Pizzateig perfetto

- 300g Hartweizenmehl (z.B. Semola)
- 300g Mehl Typ 00
- 400ml lauwarmes Wasser
- 6g frische Hefe
- eine Prise Salz
- eine Prise Zucker
- 1 EL Olivenöl

Vorbereitung

Hefe in etwas lauwarmen (nicht heißer als 38°C) Wasser auflösen und kurz ruhen lassen, bis sich erste Blasen entwickeln

Kneten

Alle Zutaten vermischen und Teig wirklich gründlich mit der Hand durchkneten. 10 Minuten sind hier Pflicht!

Stockgarre

Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort (25°C) 45 bis 60 Minuten gehen lassen.

Stückgarre

Den Teig in 6 bis 8 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit etwas Mehl einreiben und einzeln abgedeckt im Kühlschrank mindestens 24 bis 48 Stunden gehen lassen. Der Teig kann aber locker eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Anwärmen: Lange genug (mindestens 30 Minuten) bevor ihr eure Pizza in den Ofen schieben wollt, den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf Raumtemperatur bekommen lassen.

Rollen

Teig dünn ausrollen (vorsichtig mit dem Nudelholz oder direkt mit der Hand), aber am Rand etwas „andicken“ bzw. sehr eng umschlagen – damit ihr einen leckeren Rand bekommt.

Backen

Im Pizzaofen bei ca. 420°C Oberhitze/380°C Unterhitze oder im Holzbackofen bei ca. 350°C in etwa 1,5-2Minuten

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen