• TOP-Beratung persönlich, per mail oder Telefon
  • +49(0)6242 / 502 854 (Mo-Sa 8-19 Uhr)

Schweinelende aus dem Holzbackofen

Schweinelende im Kräutermantel

Zutaten:

1 Schweinelende (400-500g)

1 Bund Petersilie

1/4 Bund Rosmarin

1/4 Bund Thymian

100g geriebener trockener Käse (nussig)

2 EL mittelscharfer Senf

2 EL Olivenöl

4 Scheiben getrocknetes Brot

Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:

Das Fleisch von Sehnen und Hautresten befreien und die Lende gut mit Salz und Pfeffer würzen

Mit 50% der Kräuter, dem Senf und Olivenöl eine Marinade zubereiten und mit der Schweinelende in einem Gefrierbeutel vakuum verschließen.

Die Marinade im Beutel in das Fleisch einmassieren und im Beutel über Nacht im Kühlschrank lagern.

Am nächsten Tag

die übrigen Kräuter vom Stiel befreien und zusammen mit dem Brot und dem Käse in einer Küchenmaschine zu Semmelbröseln zerkleinern. Danach einen Schuß Olivenöl und eine Prise Salz hinzugeben.

Die Schweinelende aus dem Kühlschrak nehmen, in der Kräuterpanade wälzen und gut andrücken.

Die panierte Schweinelende in einen gußeisernen Topf legen und bei ca. 300-320°C im Holzbackofen backen. 

Passend dazu empfehlen wir den Avoziki-Dip 

 schweinelende1

schweinelende2

AVOZIKIB0DaYHvTvvMz7

Schweinelende im Kräutermantel Zutaten: 1 Schweinelende (400-500g) 1 Bund Petersilie 1/4 Bund Rosmarin 1/4 Bund Thymian 100g geriebener trockener Käse (nussig) 2 EL mittelscharfer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schweinelende aus dem Holzbackofen

Schweinelende im Kräutermantel

Zutaten:

1 Schweinelende (400-500g)

1 Bund Petersilie

1/4 Bund Rosmarin

1/4 Bund Thymian

100g geriebener trockener Käse (nussig)

2 EL mittelscharfer Senf

2 EL Olivenöl

4 Scheiben getrocknetes Brot

Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:

Das Fleisch von Sehnen und Hautresten befreien und die Lende gut mit Salz und Pfeffer würzen

Mit 50% der Kräuter, dem Senf und Olivenöl eine Marinade zubereiten und mit der Schweinelende in einem Gefrierbeutel vakuum verschließen.

Die Marinade im Beutel in das Fleisch einmassieren und im Beutel über Nacht im Kühlschrank lagern.

Am nächsten Tag

die übrigen Kräuter vom Stiel befreien und zusammen mit dem Brot und dem Käse in einer Küchenmaschine zu Semmelbröseln zerkleinern. Danach einen Schuß Olivenöl und eine Prise Salz hinzugeben.

Die Schweinelende aus dem Kühlschrak nehmen, in der Kräuterpanade wälzen und gut andrücken.

Die panierte Schweinelende in einen gußeisernen Topf legen und bei ca. 300-320°C im Holzbackofen backen. 

Passend dazu empfehlen wir den Avoziki-Dip 

 schweinelende1

schweinelende2

AVOZIKIB0DaYHvTvvMz7

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen