• TOP-Beratung persönlich, per mail oder Telefon
  • +49(0)6242 / 502 854 (Mo-Sa 8-19 Uhr)

Brotrezept für den Holzbackofen

Brotrezept für den Holzbackofen

-         500 gr. Mehl oder 250g. Weißmehl & 250gr. Vollkornmehl
-         320gr. Wasser
-         12gr. Salz
-         6gr. Frische Hefe

 

Die Ofentemperatur sollte um die 300°C betragen.
Formen Sie aus dem Teig runde oder ovale Teiglinge, je nachdem wie ihr Brot aussehen soll. Dabei ist wichtig, dass die Teiglinge die gleiche Größe haben, um ein gleichmäßiges Backergebniss zu erreichen.
Lassen Sie den Teig auf einem mehlbedecktem Untergrund 2-4 Stunden aufgehen (abhängig von der Raumtemperatur).

Wenn die Rohlinge ca. das Doppelte an Volumen erreicht haben, platzieren Sie diese mit dem Pizzaschieber nacheinander im Ofen.
Achten Sie darauf, dass zwischen den Teiglingen etwas Platz bleibt, da diese beim Backen noch etwas aufgehen.

Die Backzeit für ein durchschnittliches Brot (ca. 300-400gr.) beträgt ca. 30 Minuten. Nach ca. 15-20 Minuten, wenn die Kruste auf einer Seite gold-braun wird, drehen Sie das Brot um 180 Grad.

Wenn Sie das Brot einfrieren wollen, können Sie die Teigmenge auch verdoppeln oder verdreifachen. Das Brot sollte nach dem Backen erst abkühlen, bevor es in einer Kühltasche in den Gefrierschrank oder in die Kühltruhe kommt.

Wenn Sie nun das gefrorene Brot benutzen möchten, lassen Sie dieses ca. 1 Stunde auftauen. Anschließend kommt das Brot für 20 Minuten bei 180°C in den Vorgeheizten Ofen. Das Brot wird genauso gut schmecken wie frisch aus dem Holzofen.

Brotrezept für den Holzbackofen -         500 gr. Mehl oder 250g. Weißmehl & 250gr. Vollkornmehl -        ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brotrezept für den Holzbackofen

Brotrezept für den Holzbackofen

-         500 gr. Mehl oder 250g. Weißmehl & 250gr. Vollkornmehl
-         320gr. Wasser
-         12gr. Salz
-         6gr. Frische Hefe

 

Die Ofentemperatur sollte um die 300°C betragen.
Formen Sie aus dem Teig runde oder ovale Teiglinge, je nachdem wie ihr Brot aussehen soll. Dabei ist wichtig, dass die Teiglinge die gleiche Größe haben, um ein gleichmäßiges Backergebniss zu erreichen.
Lassen Sie den Teig auf einem mehlbedecktem Untergrund 2-4 Stunden aufgehen (abhängig von der Raumtemperatur).

Wenn die Rohlinge ca. das Doppelte an Volumen erreicht haben, platzieren Sie diese mit dem Pizzaschieber nacheinander im Ofen.
Achten Sie darauf, dass zwischen den Teiglingen etwas Platz bleibt, da diese beim Backen noch etwas aufgehen.

Die Backzeit für ein durchschnittliches Brot (ca. 300-400gr.) beträgt ca. 30 Minuten. Nach ca. 15-20 Minuten, wenn die Kruste auf einer Seite gold-braun wird, drehen Sie das Brot um 180 Grad.

Wenn Sie das Brot einfrieren wollen, können Sie die Teigmenge auch verdoppeln oder verdreifachen. Das Brot sollte nach dem Backen erst abkühlen, bevor es in einer Kühltasche in den Gefrierschrank oder in die Kühltruhe kommt.

Wenn Sie nun das gefrorene Brot benutzen möchten, lassen Sie dieses ca. 1 Stunde auftauen. Anschließend kommt das Brot für 20 Minuten bei 180°C in den Vorgeheizten Ofen. Das Brot wird genauso gut schmecken wie frisch aus dem Holzofen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen