Holzbackofen Brazza 120 creme inklusive Kaminrohr und Regenhut

Brazza120 creme
Steinfarbe Brazza 120
Maße
mit Steinwolle isoliert
Transportösen
Aufteilung im Holzbackofen Brazza
Keramikschale

Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.

1.299,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei in DE!

Lieferzeit: 2-5 Werktage**

Produkt-Vorteile im Überblick

  • mit Steinwolle isoliert
  • versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!
  • mit Wandthermometer
  • Gratis Terracotta-Schale
Erhältliche Varianten
mit fahrb. Gestell
1.714,00 €
ohne Zubehör
1.299,00 €
Zubehör direkt mitbestellen
Pizzaofenset 5teilig
Pizzaofenset 5teilig
85,00 € *
Aluminium-Brotschieber und Pizza-Schaufel (ØxL) 33 x 170 cm
Aluminium-Brotschieber und Pizza-Schaufel (ØxL) 33 x 170 cm
99,00 € *
Ofengarage für Holzbacköfen
Ofengarage für Holzbacköfen
ab 54,90 € *
Grillrost für Holzbacköfen
Grillrost für Holzbacköfen
49,90 € *
  • brazza120creme.1
  • Impexfire
  • Speditionsversand - Bitte Tel-Nr im Bestellprozess angeben
  • 850,00 kg
Einen Holzbackofen zu bauen eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Pizza, Brot und andere Dinge... mehr
Produktinformationen "Holzbackofen Brazza 120 creme inklusive Kaminrohr und Regenhut"

Einen Holzbackofen zu bauen eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Pizza, Brot und andere Dinge zukünftig selbst zu backen.

Für angehende Meisterbäcker ein Muss

Heutzutage ist nahezu jedes Haus mit einem eigenen Backofen ausgestattet. Doch wenn Sie schon einmal Brot und Pizza aus dem Holzbackofen gegessen haben, dann wissen Sie: Der Geschmack ist unvergleichlich. Das liegt an dem Aroma, das durch das brennende Holz entsteht. Manch ein passionierter Bäcker will sich deshalb seinen Holzbackofen selbst bauen, um zukünftig jederzeit in den Genuss gut schmeckender Backwaren zu kommen. Nötig ist das Bauen allerdings nicht, denn wir haben für Sie tolle Modelle, die fix und fertig geliefert werden.

Holzbackofen kaufen statt bauen

  • Innenmaß: ca. 94 x 104 x 30 cm
  • Außenmaß: ca. 118,5 x 118,5 x 68 cm
  • Gewicht: ca. 850 kg
  • Farbe: weiß; Front: braun
  • Kapazität: 5 Pizzen mit 33 cm Durchmesser
  • Aufheizzeit: 60 Minuten
  • inklusive FAL-Kaminrohr und Regenhaube, Auflaufform, Wandthermometer und Reparaturkit
  • Korkschicht, bestehend aus 96%Kork und 4%Farbe, sowie Additiven, als zusätzliche Isolierung und um den Ofen vor Haarissen und Umwelteinflüssen zu schützen
  • Kuppel zusätzlich mit Steinwolle isoliert

Ihr neuer Backofen für professionelle Pizzabäcker

Statt Ihren neuen Holzbackofen selbst zu bauen, bestellen Sie sich doch einfach einen. So können Sie sich sicher sein, dass alle Teile professionell miteinander verbaut wurden und der Ofen auch garantiert funktioniert. Unser Pizzaofen kommt fix und fertig geliefert, ohne dass Sie ihn bauen müssten. Sie müssen ihn nur noch mit Holz befeuern. Bis er heiß genug zum Backen von Pizza ist, benötigt er etwa 60 Minuten. Dann können Sie auch gleich loslegen, denn im Inneren finden Sie Platz für fünf große Pizzen.

Ein vielseitiger Ofen für leckere Ideen

Natürlich können Sie den Holzbackofen nicht nur verwenden, um sich darin eine Pizza zu backen. Weil auch Aufläufe hervorragend funktionieren, liefern wir Ihnen eine feuerfeste Auflaufform gleich mit. Außerdem erhalten Sie von uns gratis ein Wandthermometer und ein Reparaturkit. So können Sie durch die Hitze entstehende Haarrisse schnell beheben.

Weiterführende Links zu "Holzbackofen Brazza 120 creme inklusive Kaminrohr und Regenhut"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Holzbackofen Brazza 120 creme inklusive Kaminrohr und Regenhut"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

FAQ - häufig gestellte Fragen

  • Kann der Ofen im Innenbereich genutzt werden?

    Diese Öfen sind für den Außenbereich gedacht.
    Sofern Sie beabsichtigen den Ofen im Innenbereich zu betreiben, kontaktieren Sie vor dem Kauf ihren Schornsteinfeger.
    Er gibt ihnen Auskunft über Kamintauglichkeit, örtliche Bauvorschriften und Brandschutzbestimmungen.

    Klären Sie diese Fragen bitte vor dem Kauf des Ofens.
     

  • Was kostet die Lieferung?

    Die Lieferung unserer Holzbacköfen ist innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Nach Österreich und BeNeLux kommt ein Aufpreis hinzu, welcher im Bestellvorgang vor Abschluß der Bestellung angezeigt wird.

  • Liefern Sie in die Schweiz?

    Ja, wir liefern auch in die Schweiz.
    Bei Lieferungen in die Schweiz entfällt die deutsche Mehrwertsteuer.
    Sie bezahlen an den schweizer Spediteur nur noch die schweizer Mehrwertsteuer und ggf. eine geringe Bearbeitungsgebühr 

    Wir benötigen für eine Preisanfrage  ihre Postleitzahl und den Lieferort und natürlich auf welchen Artikel sich die Anfrage bezieht.
    Sie können einfach rechts oben auf das Fragezeichen "Fragen zum Artikel" klicken, damit das Feld für die Artikelbezeichnung schon vorausgefüllt ist. 

    Unser Angebot beinhaltet die Lieferung und Verzollung. 

  • Wie wird der Ofen angeliefert?

    Der Ofen wird in einer Holzkiste angeliefert, welche man mit einem Hubwagen oder Gabelstapler bewegen kann.
    Die Lieferung erfolgt mittels LKW mit Hebebühne offiziell bis Bordsteinkante.
    In der Regel sind die Fahrer jedoch kulant und fahren die Palette auch weiter bis in die Garage oder Carport.

    Wichtig bei der Anlieferung ist, daß Sie die Palette persönlich entgegennehmen und keine Abstellgenehmigung erteilen.
    Ansonsten ist der Spediteur aus der Haftung bei Schäden raus.
    Deshalb prüfen Sie bitte bei Anlieferung auf äußere Schäden und entfernen ggf. die schwarze Folie um die Palette.

  • Hat der LKW einen Kran dabei?

    Unsere Spedition bietet diesen Service leider nicht an.
    Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten den Ofen an seinen vorgesehenen Platz zu bringen.
    Schauen Sie einfach mal unter der Kategorie Holzbackofen-Infos

    Sofern Sie im Umkreis von etwa 100km um unseren Standort wohnen, bieten wir einen Aufbauservice an.
    Selbstverständlich würden wir den Service auch anbieten, wenn Sie weiter entfernt wohnen.
    Hier sollten jedoch aus Kostengründen zuerst alternative Möglichkeiten geprüft werden.
    Gerne sind wir hierbei behilflich.
    Kontaktieren Sie uns einfach!

     

  • Muß der Ofen überdacht werden?

    Wenn die Kuppel intakt ist, können die Öfen auch ohne Dach oder Abdeckung im Freien stehen.
    Ein Dach muß den Ofen lediglich von oben schützen. Seitlicher Schneefall oder Regen läuft problemlos ab.
    Wir empfehlen bei längeren Schlechtwetterperioden und über den Winter zumindest eine Abdeckung als Schnee-/Regenschutz.
    Das ist wie bei einem Auto:
    Steht es in der Garage oder im Carport, sieht der Lack nach einigen Jahren noch fast wie neu aus, während das Auto welches immer auf der Straße stand, schon früh matt aussieht und Rost ansetzt.

    Auch ist es schwierig sicherzustellen, daß der Ofen keine Haarisse hat.
    Durch diese Risse könnte Wasser eindringen und beim Gefrieren Schäden in der Kuppel verursachen.
    Bei Verwendung einer einfachen Plastikplane, muß sichergestellt sein, daß sich kein Kondenswasser sammelt damit sich kein Schimmel bilden kann.

  • Was sollte beim Bau der Mauer beachtet werden?

    Als erstes muß geprüft werden, ob der Untergrund tragfähig ist.
    Sofern man ein Fundament gießen muß, sollte es 20% größer als das Ofengrundmaß sein, damit die Mauer nicht auf der Kante steht.

    Wer viele Pizzen nacheinander backen möchte, sollte auf eine gute Ergonomie achten und die Arbeitshöhe so wählen, dass man ohne Anstrengung die Pizzen im Ofen händeln kann.
    Angenehm ist eine Arbeitshöhe in Höhe des Bauchnabels, das sind zwischen 100 und 105 cm bei einer 175cm großen Person.
    Testen Sie es einfach selbst, indem Sie z.B. einen Spaten oder eine Schaufel horizontal in verschiedenen Höhen mehrmals hin und her bewegen.
    Sicher werden Sie feststellen, dass diese Bewegung in Brusthöhe auf Dauer anstrengender ist als in Bauchhöhe.
    Der Nachteil bei dieser Bauhöhe ist, dass man sich etwas bücken muss um in den Ofen reinzuschauen.
    Für die meisten Anwender eines Steinbackofens dürfte eine Mauer auf welcher der Pizzaofen platziert wird, von 85-90cm ideal sein.
    Über 120cm Höhe sollte man nicht gehen.

    Die Mauer muss auch nicht sehr breit sein. Eine 10cm starke Mauer in U-Form reicht völlig aus.
    Der Ofen darf auch ruhig etwas überstehen, denn so fallen nicht 100% rechtwinklige Mauern nicht so leicht ins Auge.
    Zudem kann man die Mauern leichter verkleiden, z.B. mit Klinker oder verputzen.
    Ein weiterer Grund den Ofen überstehen zu lassen, sind die abgerundeten Ecken.
    Wenn der Ofen 13-15cm Überstand hat, steht die Mauer nicht über.

    Die fertigen Steinbacköfen haben eine selbsttragende Bodenplatte.
    Das bedeutet, dass auf die Mauer keine zusätzliche Platte gegossen werden muss.
    Selbstverständlich kann man trotzdem eine Platte gießen um den Ofen nach unten besser zu isolieren.
    In aller Regel ist dies nicht notwendig.
    Die Bodenplatte des fertigen Pizzaofens besteht aus ca. 7cm Beton, welcher mit Eisenstangen armiert und dadurch selbsttragend und frostsicher ist.
    Auf der Betonplatte ist eine Sandschicht und darauf die eigentlichen Schamotteplatten auf denen gebacken wird.
    In Summe ist der Holzofen etwa 15cm hoch von der Unterkante der Betonplatte bis zur Oberkante der Backfläche gemessen.
    Diese Höhe ist bei der Höhe der Mauer zu berücksichtigen.

  • Wie ermittle ich die richtige Ofengröße?

    Um die richtige Ofengröße zu ermitteln, müssen Sie sich einige Fragen stellen:

    Was möchte ich in dem Ofen backen?

    Falls Sie nur Pizza backen möchten, genügt womöglich ein kleiner mobiler Ofen.
    Die Anzahl der Pizzen die man gleichzeitig backen kann ist meistens nicht relevant, da eine Pizza in rund 2Minuten ferig ist und man mit dem belegen weiterer Pizzen nur schwer hinterher kommt.

    Falls Sie auch Brot backen möchten, müssen Sie sich fragen wie viele Brote gleichzeitig gebacken werden sollen.
    Sind es nur 2-5Brote, genügt ein Ofen mit 1x1 Meter.
    Sobald es mehr Brote sein sollen, sind wir bei 120x120cm.
    Mobile Öfen sind grundsätzlich weniger zum Brot backen geeignet wegen der schlechteren Isolierung und Wärmespeicherung.

    Wenn Sie gerne kochen und ihre Familie etwas größer ist, sollte es ein größerer Ofen sein, damit genügend Töpfe und Pfannen im Ofen genutzt werden können.

    Gerne sind wir bei der Ermittlung der richtigen Größe behilflich.

    Kontaktieren Sie uns einfach!

  • Worauf muß ich bei der Isolierung achten und warum ist die Isolierung so wichtig?

    Ein unisolierter Steinbackofen entspricht heute nicht mehr dem Stand der Technik.
    Trotzdem gibt es noch sehr viele Anbieter, welche unisolierte Öfen anbieten.
    Bei einem verputzten Ofen läßt sich das ganz einfach prüfen. Schlagen Sie mit der flachen hand auf den Putz. Klingt es hohl, ist er isoliert.
    Steht in der Produktbeschreibung kein Hinweis auf die Isolierung, ist der Ofen auch nicht isoliert.

    Aber warum isolieren?

    Zunächst einmal um die Wärme im Ofen zu halten.
    Gerade wenn man Brot backen möchte, ist eine Isolation ein must have

    Viel wichtiger ist jedoch die um über 90% reduzierten Haarrisse, welche in jedem Steinofen entstehen.

    Isolierung unserer Holzbacköfen von Impexfire:
    Warum verwenden wir MINERAL-Steinwolle und keinen Keramikmantel, um unsere Steinöfen zu isolieren?
    Die Keramikdecke verliert ihre Isolationsfähigkeit, wenn sie mit Maschen und später mit Zement gedehnt wird.
    In der Praxis erzeugt es einen Wabeneffekt durch Komprimieren der Materialien und hat am Ende nicht die erforderliche Isolationswirkung!
    Aus diesem Grund ist unsere Entscheidung, mit MINERAL Steinwolle zu arbeiten, ideal für die Isolierung von Holzbacköfen.
    Die Verwendung von anderem Material als MINERAL-Steinwolle für die Isolierung unserer Holzbacköfen wird nicht empfohlen.
    Dies wäre sogar äußerst gefährlich, da bei Regen oder Feuchtigkeit die Feuchtigkeit direkt in die Kuppel gelangt. Wenn dies der Fall ist, können chemische Produkte durch Feuchtigkeit und Feuer in direkten Kontakt mit Lebensmitteln / Nahrungsmitteln kommen. Es gibt sogar einige Arten von NICHT-zertifizierten Keramikdecken, die immer noch asbesthaltig sind.
    Aus diesen Gründen verwenden wir in ALLEN Steinbacköfen nur MINERAL-Steinwolle für die Isolierung.

    Bei den MAXIMUS-Modellen besteht die Isolierung aus einer speziellen Keramikdecke und verliert ihre Isolierwirkung nicht, da sie nicht komprimiert ist. Das von Impexfire verwendete Material ist nicht nur ökologisch und biologisch abbaubar, sondern auch amtlich zugelassen und zertifiziert (europäische Zertifizierung). Fragen Sie IMMER, ob die Keramikdecke eine Zertifizierung hat, um in Zukunft gesundheitliche und rechtliche Probleme zu vermeiden.
    Wir haben Kenntnis von einigen extremen Fällen. Es gibt Menschen, die Öfen mit Polyurethanschaum isolieren und anderen unbekannten Materialien, von deren Verwendung für diese Art von Produkten abgeraten wird. Es ist gefährlich, weil es Gesundheit und Umwelt ernsthaft schädigen kann.

Zuletzt angesehen